Titelcover "Moralische Herausforderungen der Veterinärmedizin in der Nutztierhaltung"

Moralische Herausforderungen der Veterinärmedizin in der Nutztierhaltung

Harald Fischer Verlag, Erlangen
kart., 134 S.,
ISBN 978-3-89131-535-4
EUR 18,50

[buchhandel.de]

Kurzbeschreibung

Veterinärmediziner·innen, die in der Nutztierhaltung arbeiten, erledigen einen bedeutsamen Job in einem kontrovers diskutierten Spannungsfeld – sie selbst aber werden in den Debatten kaum gehört. Mit welchen moralischen Herausforderungen sind sie konfrontiert? Was sollte sich in der Landwirtschaft dringend ändern? Würden Sie sich noch einmal für diesen Beruf entscheiden? Wie sehen sie die Zukunft der Profession? Und was raten sie Student·innen der Veterinärmedizin?

Fragen wie diese standen im Mittelpunkt einer Studie am Messerli Forschungsinstitut, Abteilung Ethik der Mensch-Tier-Beziehung an der Veterinärmedizinischen Universität Wien. Das Buch liefert mit zahlreichen Zitaten Einblicke in eine Berufs- wie Lebenswelt.

Inhalt

Über den Autor

Christian Dürnberger, Dr. phil., arbeitet seit über einem Jahrzehnt an verschiedenen Forschungsinstitutionen zu ethischen Fragen in der Landwirtschaft. Er ist Referent und Autor von Büchern zu diversen Themen, beispielsweise über Grüne Gentechnik, Bioenergie, Genome Editing oder ethische Fragen der Veterinärmedizin. Besondere Bekanntheit erlangte sein Buch »Ethik für die Landwirtschaft«.

Er ist Universitätsassistent am Messerli Forschungsinstitut, Ab­teilung Ethik der Mensch-Tier-Beziehung an der Veterinärmedi­­­zi­nischen Universität Wien, Medizinischen Universität Wien und Universität Wien und lehrt am Campus Francisco Josephinum Wieselburg. Frühere Arbeitsstellen waren die Ludwig-Maximilians-Universität München, das Institut Technik-Theologie-Naturwissenschaften sowie die Hochschule für Philosophie München.