Titelcover "Ethik in der amtstierärztlichen Praxis"

Ethik in der amtstierärztlichen Praxis

Ein Wegweiser

Harald Fischer Verlag, Erlangen
kart., 116 S.,
ISBN 978-3-89131-533-0
EUR 19,80

[buchhandel.de]

Kurzbeschreibung

Der vorliegende Wegweiser will einen Beitrag zur Förderung der ethischen Reflexion der amtstierärztlichen Praxis leisten. Anliegen ist es, Amtstierärztinnen und Amtstierärzte dabei zu unterstützen, mit den Konflikten ihres Berufsfeldes strukturiert und fundiert umzugehen.

Der Wegweiser entstand im Rahmen des Projekts »Vethics for vets – Ethik in der amtstierärztlichen Praxis«.

Das Projekt wurde vom österreichischen Bundesministerium für Gesundheit gefördert und an der Abteilung Ethik der Mensch-Tier-Beziehung des Messerli Forschungsinstitutes (Veterinärmedizinische Universität Wien, Medizinische Universität Wien und Universität Wien) von 2012 bis 2015 durchgeführt.

Inhalt

8 Warum ein Wegweiser für eine Ethik in der amtstierärztlichen Praxis?

11 Schwerpunkt 1: Tiere töten

12 Besser sterben. Tiergerechtes Töten

14 Die Ethical Matrix

18 Zwei Normen amtstierärztlicher Praxis

23 Normenkonflikte als Normalfall

26 Kommentierte Auswahlbibliografie

32 Kadaver – Kreatur – Kotelett. Schlachten

34 Begriffswolke als Mapping

39 Über Ethik und Tugenden

44 Kommentierte Auswahlbibliografie

47 Kadaver – Kreatur – Kotelett. Keulen

48 Animal Disease Intervention Matrix

54 Die Vielfalt amtstierärztlicher Rollen

59 Kommentierte Auswahlbibliografie

61 Schwerpunkt 2: Tiere – lebendiger Rohstoff?

63 Verdinglichung ohne Rücksicht?

65 Moralische Praktiken im Umgang mit Tieren

67 Der Responsibility Check

70 Rhetorik – Wie ist besseres Argumentieren möglich?

78 Kommentierte Auswahlbibliografie

85 Schwerpunkt 3: Der überforderte Mensch

85 Der Mensch als Maß aller Tiere

88 Animal Hoarding – Wenn Tiere überhand nehmen

90 Der ethische Entscheidungspfad

96 Kulturelle Hintergrundfolien der Mensch-Tier-Beziehung

99 Kommentierte Auswahlbibliografie

 

109 Auf dem Weg zu einer Ethik in der amtstierärztlichen Praxis