Tafel der Apfelsorten

Diese Tafel der Apfelsorten ist auch im Bestand der DNB zu finden. Das hier gezeigte Exemplar befindet sich im Besitz des Botanischen Gartens Erlangen.

Tafel der Apfelsorten

Digitalisierung

Bücher, Zeitschriften, Archivalien, Wandtafeln

Der Harald Fischer Verlag hat für die Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt und Leipzig in den vergangenen Jahren über 130.000 Werke mit ca. 6,5 Millionen Seiten digitalisiert. Der größte Teil davon waren so­genannte beschädigte Medien, die eine besonders sorg­fältige und vorsichtige Hand­habung erforderten. Hinzu kamen über 10.000 Archi­valien und 12.000 großformatige Wand­tafeln. Mit einem an die An­for­derungen der Biblio­thek angepassten Workflow- und Monitoring­system wurden Meta­daten und Text­erkennung erzeugt und aktuelle und umfassende Informationen über den Stand der Digitalisierung erstellt.

Digitalisierung

Illuminierte Handschriften

Illuminierte Handschriften zählen zum Schönsten und Kost­barsten einer Bibliothek. Diese Schätze zu digi­tali­sieren, bedeutet eine besondere Herausforderung. Die Bücher mit ihren oft ebenso wertvollen Einbänden müs­sen mit äußerster Sorgfalt behandelt werden. Gold soll wie Gold aussehen, glänzen und nicht schwarz oder braun er­scheinen. Dazu bedarf es einer aus­geklügelten Licht­führung. Eine hochwertige Aufnahme­technik, Erfah­rung und Sorgfalt sind die Voraus­setzung für die erfolg­reiche Digitalisierung solcher Werke.

Im Sommer 2015 hat der Harald Fischer Verlag als Dienstleister im Auftrag von Brill Publishers Leiden in der Bibliothek der Akademie der Wissenschaften in Budapest 300 arabische Handschriften digitalisiert.

Die Musikhandschriften der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg

Online Editionen

Die Musikhandschriften
der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg

Die 106 Musikhandschriften der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg stammen aus dem 13. bis 20. Jh. Zeitliche Schwerpunkte bilden das späte 15. und frühe 16. Jh. mit 16 Handschriften sowie vor allem die Zeit von 1550 bis zum Beginn des 30jährigen Krieges mit 42 Handschriften. Insgesamt 82 der Musikhandschriften dieses Bestandes entstanden vor 1806, und von ihnen stammen 38 aus der Benediktinerreichsabtei St. Ulrich und Afra.

Die im späten 15. Jh. in St. Ulrich und Afra geschriebenen Musik­hand­schriften stehen im Zusammenhang mit der Einführung der Melker Reform, die eine Neufassung der liturgischen Texte und Gesänge notwendig machte. St. Ulrich und Afra unterhielt ein … [mehr]

Christoph Jakob Trew

Online Editionen

Briefsammlung Trew

Die Briefsammlung Christoph Jakob Trews (1695–1769) ist die größte bekannte Briefsammlung mit medizinischem und naturwissenschaftlichem Schwerpunkt – und eine der größten Sammlungen in Deutschland überhaupt. Sie enthält gut 19.000 Briefe und Entwürfe von 2.200 Autoren des 16. bis 18. Jahrhunderts, darunter viele noch heute bekannte Geistesgrößen: universalgelehrte Pioniere der Medizin und angrenzender Naturwissenschaften wie Ulisse Aldrovandi, Carolus Clusius, Johannes Crato oder Conrad Gesner, , aber auch der Theologe Johannes Calvin und der Dichter und Naturforscher Albrecht von Haller. So vielfältig wie die Adressaten und Absender sind die wissenschaftshistorischen Einblicke in die Welt der frühen Neuzeit, die die Sammlung … [mehr]

Animal Liberation. Die Befreiung der Tiere

Bücher

Peter Singer:
Animal Liberation. Die Befreiung
der Tiere

»Dieses Buch ist kein sentimentaler Aufruf zur Sympathie gegenüber ›niedlichen‹ Tieren. Es handelt von der Gewaltherrschaft des Menschen über die Tiere. Es ist Versuch, gründlich, sorgfältig und konsequent darüber nachzudenken, wie wir mit Tieren umgehen …«
Peter Singer

[mehr   |   buchhandel.de]